BeconfiDent Zahnaufhellung – Test und Erfahrungen

Makes you smile“. So lautet das Motto des Unternehmens BeconfiDent. Und seien wir mal ehrlich, wer will denn nicht lächeln und dabei auch noch unglaublich gut aussehen. Das funktioniert am besten mit einem strahlend weißen Lächeln. Und dafür hat BeconfiDent auch bereits eine ganze Reihe an Produkten auf den Markt gebracht. Wir verschaffen uns heute einen kleinen Überblick und machen daraus gleich einen Beconfident Zahnaufhellung Test.

Bestseller No. 1
Beconfident Teeth Whitening - Starter Kit, Bleaching-Gel, 1er Pack (1 x 1 Stück)
15 Reviews
Beconfident Teeth Whitening - Starter Kit, Bleaching-Gel, 1er Pack (1 x 1 Stück)
  • Weissere Zähne in 30 Minuten
  • Peroxidfreies Bleaching-Gel
  • 10-Tage-Homebleaching-Kur
  • sicher, effizient & schonend - ohne Nebenwirkungen

Das Unternehmen – wer steckt dahinter?

Hinter dem Namen BeconfiDent steckt eine schwedische Firma. Das Unternehmen wurde erst 2011 gegründet und führt seit dem zwei Produktlinien. Zum einen lassen sich Bleaching-Produkte erwerben, zum anderen aber auch Hautpflege. Die Entwicklung und das Design finden in Schweden statt. Davon ist die Produkte allerdings in den USA angemeldet.

Die Produkte werden dabei so entworfen, dass keinerlei Schaden an Zähnen oder Haut entstehen soll. Für die Zahnaufhellung gibt es deshalb Formeln, welche zu 100 Prozent peroxidfrei sind. Sicherlich kennen Sie Wasserstoffperoxid, welches oft beim Friseur zum Einsatz kommt. Auch beim Zähne bleichen ist das chemische Mittel sehr populär und wird vor allem beim Zahnarzt und Bleaching-Studio eingesetzt.

Zusätzlich sind die Produkte mit Wirkstoffen verabreicht, welche das Zahnfleisch schonen und pflegen. Außerdem ist das Produktdesign so gefertigt, das es sich reibungslos in die morgendliche Routine einfügen soll.

Auch die Hautpflege klingt spannend. So sind verschiedene Sets erhältlich, welche sich um nahezu alle Bereiche der Haut abdecken. Sei es die normale Pflege, die porentiefe Reinigung oder doch die Zeichen der Hautalterung. Alle Produkte sind mit Vitaminen angereichert, die zusätzlich für ein positives Hautbild sorgen.

Die Belieferung von Kliniken und Apotheken

Ein Punkt, welcher mich persönlich sehr neugierig machte, ist die Tatsache, dass BeconfiDent Apotheken und Kliniken beliefert. Die Lieferung beschränkt sich zwar auf Skandinavien, doch der Einsatz in professionellen Reihen zeugt doch von hoher Qualität. Oder?

Das erste Produkt: das Starter-Kit

Ein sehr interessantes Kit für alle Einsteiger und Neulinge in Sachen Zahnaufhellung, ist das Starter-Kit. In einer 10-tägigen Behandlung bietet BeconfiDent einen kleinen Schnupperkurs, für alle, die mit ihrer Zahnfarbe nicht zufrieden sind. In diesem Set erhalten Sie erstaunlich viel Zubehör, welches dann auch den angehobenen Preis rechtfertigt.

Für 39,99 Euro erhalten Sie 10 Milliliter Bleaching-Gel. Dieses Bleaching Gel ist natürlich peroxidfrei. Drei Zahnschienen, wobei eine Zahnschiene als Ersatz dient. Eine Farbschablone sowie eine Anleitung in deutscher Sprache.

Das Gel kommt mit Melonen-Geschmack daher und ist auch der Star in dem Kit. Das Gel müssen Sie nämlich in die Schienen einfüllen. Dabei soll eine Ampulle ausreichen. Diese Schiene drücken Sie dann an Ihre Zähne heran, wo es dann 15 Minuten einwirken soll. Die Anwendung erfolgt natürlich täglich. Für genauere Instruktionen liegt die Bedienungsanleitung bei.

Das Starter Kit: BeconfiDent Zahnaufhellung Test und Erfahrungen von Nutzern

BeconfiDent Zahnaufhellung Test Ratgeber
BeconfiDent Zahnaufhellung Test Ratgeber

Die Reviews und Meinungen im Beconfident Zahnaufhellung Test gehen bei diesem Kit scheinbar stark auseinander. So gibt es schlechte aber auch sehr gute Bewertungen. Was Sie bei diesem Produkt allerdings nicht vergessen dürfen, es ist ein Starter-Pack. Es kann also ein vollwertiges Produkt nicht ganz ersetzen und ist auch eher zum Ausprobieren gedacht. So ist beispielsweise die Übung der Dosierung sehr wichtig, um später keine unregelmäßigen Ergebnisse zu bekommen. Auch die Empfindlichkeit der Zähne lässt sich so ermitteln.

Ingo Rukle berichtet begeistert…

Die Anwendung vom Starter-Kit ist kinderleicht und machte mir absolut keine Probleme. Allgemein ist das Gefühl nicht unangenehme. Die Schiene drückt nicht und ist nicht scharfkantig. Das Gel selbst hinterlässt auch kein seltsames Gefühl – nichts klebriges, kein schlechter Geschmack oder Geruch. Auch mein Zahnfleisch ist nicht gereizt oder beschädigt.

Das Set hatte ich nun 9 Tage in der Anwendung. Leider habe ich einen zehnten Tag nicht geschafft, da ich am Anfang etwas unvorsichtig mit der Dosierung war. Trotzdem bin ich der Meinung, dass ich nach diesem kurzen Zeitraum eine leichte Aufhellung erkenne. Der Schablone zufolge, fing ich mit der Stufe 6 an, und bin nun bei Stufe 7 oder 8 (kommt immer etwas auf das Licht an).

Von der Wirkung bin ich überzeugt. Nur bei dem Preis bin ich mir noch nicht ganz so schlüssig. Es ist ein Einsteiger-Produkt und es kostet dann gleich 40 Euro. Hingegen kosten einfach Bleaching-Artikel bereits 20€.Trotzdem ist es irgendwo sein Geld wert, da man ganz schnell den Umgang mit dem Zähne bleichen lernt.

Kristi Schell ist weniger überzeugt und schreibt…

Für mich war das Starter-Paket nicht gut. Das allergrößte Manko stellten für mich die Kunststoffschienen dar. Der Abdruck für das Gebiss passte leider gar nicht für meine Zähne. So war es sehr schwer das Bleichgel an meine Zähne zu bringen und auch dort zu halten. Nach mehrmaligem Probieren ging es dann irgendwann. Doch für mich ist die Anwendung zu umständlich und ich habe deshalb die Anwendung abgebrochen.

Video: BeconfiDent Zahnaufhellung Test – Bleaching in 10 Tagen

Produkt Nummer zwei: Zahnbleaching Schaum

Das nächste Produkt auf der BeconfiDent Zahnaufhellung Test-Agenda ist der Zahnbleaching-Schaum. Genauer gesagt handelt es sich um den „Dual Foam“. Dieser Schaum ist von seiner Anwendung noch einfacher, also die Kunststoffschienen aus dem Starterpaket. Dual Foam kann nämlich einfach als Zahnpasta benutzt werden.

Laut Hersteller müssen Sie nur zweimal Tag für drei Minuten Ihre Zähne damit putzen. Nach einer Dauer von drei Wochen strahlen die Zähne weißer. Dieser Artikel ist allerdings etwas teurer. Zwei Schaum-Spender erhalten Sie für 44,90€. Für welches Sie sich entscheiden, das hängt wohl ganz von den eigenen Präferenzen ab. Erfolg versprechen nämlich beide Produkte… ist das so? Schauen wir uns wieder die Erfahrungen anderer Anwender an.

Isolde Walla schreibt…

Die Idee meine Zähne mit einem Schaum zu putzen fand ich sehr interessant. So habe ich diesen Bleich-Schaum auch gleich bestellt und war ganz gespannt auf die Lieferung. Der Preis überraschte mich, da die Schäume oft im 70€-Bereich angesiedelt sind. Mit der Bestellung lief alles glatt. Manchmal kann es ein echtes Problem sein, da die Boten nicht wirklich verstehen wo ich im Dorf wohne. Doch diesmal klappte es.

Dann ging es auch am Abend schon an das Zähneputzen. Die Anwendung ist etwas ungewohnt, da ich nach dem ersten Putzen nicht ausspülen darf. Es geht gleich mit dem zweiten Schaum weiter. Das ist sehr gewöhnungsbedürftig. Doch nach einer Weile gewöhnte ich mich daran.

Nun nach drei Wochen sind die beiden Flaschen aufgebraucht und ich bin ziemlich zufrieden mit dem Ergebnis. Meine Zähne sind heller geworden. Deutlich heller. Zwar noch nicht auf dem Level, wie ich es gerne wollen würde, doch ich glaube da sind die häuslichen Artikel nicht in der Lage zu. Deshalb empfehle ich dieses Produkt auf jeden Fall weiter, denn die Verfärbungen sind deutlich reduziert und es ist kaum noch etwas Gelbes da.

Ansgar Schmidt schildert sein Problem so…

Insgesamt bin ich eigentlich zufrieden mit dem Schaum. Meine Zähne sind heller geworden, und auch der Geruch ist ziemlich schön. Auch ich empfand die geteilte Anwendung etwas seltsam. Dieser Wechsel vom Schaum ohne dabei auszuspülen empfand ich zu Anfang sogar etwas eklig. Doch das legte sich wieder.

Eine Sache die mich während der Anwendung aber sehr störte ist das Austrocknen. Ich kann leider nicht genau sagen, ob es an dem Produkt liegt oder an mir. Doch während des Putzens trocknete mein Mund unangenehm aus. Meine Lippen kleben gefühlt zusammen und an den Zähnen fest. Doch da ich von diesem Problem noch nirgendswo gelesen habe, bin ich wohl ein Einzelfall.

BeconfiDent Zahnaufhellung Test Nummer Drei

BeconfiDent Zahnaufhellung Test Ratgeber
BeconfiDent Zahnaufhellung Test Ratgeber

Als allerletztes auf der List steht der Zahnbleaching Stift. Bei diesem Stift handelt es sich aber nicht um ein vollwertiges Bleichmittel. Viel eher handelt es sich hier um Zwischendurch-Produkt für bereits gebleichte Zähne. Oder natürlich für einzelne Flecken, welche sich auf Zähnen bilden können. Es ist also wie eine Teeth Whitening-Auffrischung.

Von diesen Stiften gibt es verschiedene Varianten, sodass es nicht nur für Zwischendurch ist. Beispielsweise gibt es auch einen Pre Clean Stift, welcher vor dem eigentlichen Bleaching auf sehr dunkle Stellen getragen wird. Auch gibt es ein XXL-Set zum Zähne bleichen, welche verschiedene Stifte enthält. Für 29,50€ ist ein Stift erhältlich.

BeconfiDent Zahnaufhellung – Test und Erfahrungen
5 (100%) 1 vote

Über Robert Milan

Der Autor: - Seit 2005 Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Lebensweise. Als langjähriger Medizinautor entsprechen seine Inhalte dem aktuellen medizinischen Wissensstand und begründen sich ebenfalls auf ärztliche Fachliteratur und der aktuellen medizinischen Leitlinie.