Munddusche Test & Vergleich

Mundduschen und Zahnseiden. Sind das nicht die „Gadgets“ der Zahnpflege? Ja Zahnpflegeprodukte, neben der Zahnbürste und Zahncreme sind oftmals als unnötig verschrien. Dabei sind diese oftmals sehr hilfreich! Mit einer normalen Zahnbürste erreichen wir maximal 60 Prozent der Zahnoberfläche. Die restlichen 40 Prozent bleiben unter der Belastung von Keimen und Bakterien.

Um die auch zu entfernen bedarf es extra Mittel: beispielsweise Zahnseide oder Mundduschen. Mundduschen bieten jedoch viele Vorteile, weshalb sich der Gedanke an Zahnseide auch nur anfangs lohnt. Mittlerweile ist der Markt doch ziemlich überschwemmt mit allerlei Mundduschen-Arten, weshalb ein Munddusche Test keine schlechte Idee ist.

Arten von Mundduschen

Bevor wir Ihnen gleich einen kleinen Überblick über sechs verschiedene Mundduschen geben, müssen einmal die zwei Arten von Mundduschen angesprochen werden. Sind Sie sich nämlich sicher, welche Variante Sie nehmen wollen, dann kann bereits ein riesiger Teil des Markts ausgeschlossen werden.

  • Stationäre Munddusche: Die stationären Mundduschen sind über einen Schlauch mit der Station verbunden. Der Schlauch ist an den Tank angeschlossen, weshalb es während der Anwendung keine Probleme mit der Wasserversorgung gibt. Auch die Stromversorgung ist kein Problem, durch direkten Anschluss an das Netz. Dafür ist die Bewegung stark eingeschränkt. Auch die Transportfähigkeit, beispielsweise in den Urlaub, ist eher unpraktisch.
  • Mobile Munddusche: Der Wassertank ist in mobilen Mundduschen direkt in den Griff eingebaut. So entfällt der Wasserschlauch und Sie können sich frei bewegen. Allerdings ist der Tank im Griff sehr begrenzt. Da die mobilen Geräte mit einem Akku laufen, leidet darunter die Pumpleistung. Während stationäre Geräte um die 10 Stufen haben, kommt eine tragbare Munddusche auf zwei, maximal drei Stufen.

Vergleich unserer Produkte

ModellWaterpik WP660 UltraWaterpik WP100-ESonicare AirflossOral-B OxyJet mit ZahnbürsteOral-B WaterJetPanasonic EW1211W
ReinigungAusgezeichnetAusgezeichnetAusgezeichnetSehr gutSehr gutSehr gut
Mundduschen-Artstationäre Mundduschestationäre Mundduschemobile MundduscheDentalcenter mit elektrischer Zahnbürstestationäre Mundduschemobile Munddusche
PumpenartWasser-Luft-GemischWasser-Luft-GemischWasser-Luft-StößeWasser-Luft-GemischWasserstrahlWasser-Luft-Gemisch
Wasserkapazität650 ml Tank - mehrere Anwendungen möglich650 ml Tank - mehrere Anwendungen möglichmaximal zwei Anwendungen bei 60 Sekunden Gebrauch600 ml Tank -
mehrere Anwendungen möglich
600 ml Tank -
mehrere Anwendungen möglich
maximal eine Anwendung bei 40 Sekunden Gebrauch
Druckstufen10 Stufen10 Stufen2 Stufen5 Stufen5 Stufen3 Stufen
SromversorgungNetzsteckerNetzsteckerAkku:
- Nutzung von mehr als zwei Wochen möglich
NetzsteckerNetzsteckerAkku:
- Nutzung von maximal zwei Wochen
MundwassernutzungJa, ist möglichJa, ist möglichJa, ist möglichJa, ist möglichJa, ist möglichJa, ist möglich
BefestigungsweiseStandfußStandfußStandfußLieferung mit einer WandhalterungLieferung mit einer WandhalterungStandfuß
Wassertank abnehmbar?JaJaNein, nur nachfüllbar im HandstückJaJaJa
Funktionen- kraftvolle Reinigung durch regulierbaren Wasserdruck
- qualitativ hochwertige Verarbeitung
- verschiedene Aufsätze mit enthalten (sieben Stück)
- Vorgänger der WP660 und somit oftmals günstiger erhältlich
- zwei Aufsätze mit enthalten
- hochwertige Verarbeitung
- großer Bewegungsfreiraum durch kabelloses Design
- auch als Ultra-Version erhätlich
- als Komplettpaket sehr günstig
- enthaltende Zahnbürste: Oral-B 5000 Smart
- auch ohne Bürste erhältlich
- für Einsteiger empfohlen
- sanfte Reinigung
- vier Ersatzdüsen im Lieferumfang enthalten
- einfache Reinigung
- bessere Handhabung durch abnehmbaren Wassertank
- hoher Bewegungsraum
Preis
Bewertung98%93%96%93%90%90%
Angebote

Warum brauche ich eine Munddusche?

Wie schon am Anfang erwähnt, lassen sich lediglich 60 Prozent der Bakterien durch das Zähneputzen beseitigen. Mit einfachen Hausmitteln lässt sich da manchmal ein besseres Ergebnis erzielen, beispielsweise beim Zähneputzen mit Kokosöl. Allerdings lässt sich sowas nicht jeden Tag wiederholen. Mit normalem Putzen der Zähne lässt sich ein Großteil an Zahnproblemen und Beschwerden vermeiden.

Allerdings nicht alle Beschwerden. Ansammlung von Bakterien und Keimen in den Zahnzwischenräumen ziehen auch unangenehme Folgen mit sich. So können solche Ablagerungen für Mundgeruch sorgen, oder im schlimmsten Fall für Zahnfleischentzündungen. Um dem entgegen zu wirken bietet sich die Reinigung der Zahnzwischenräume mit der Munddusche an.

Es gibt noch weitere verschiedene Vorteile die sich gegenüber der Zahnseide ergeben. Zahnärzte empfehlen oftmals Zahnseide um Essensreste zu entfernen. Allerdings dauert es für viele Menschen viel zu lange, da es auch etwas Übungszeit braucht.

Reinigung der Zahnzwischenräume mit der Munddusche – Vorteile

  1. Entfernen schädlicher Bakterien: Bakterien lagern sich auch zwischen den Zähnen ab. Beseitigen Sie diese mit einer Munddusche, beugen Sie effektiv gegen Karies und Mundgeruch vor.
  2. Verringerung von Zahnfleischentzündungen und Folgeerscheinungen: Bakterien und Keime entfernen Sie täglich, weshalb auch die Gefahr von Entzündungen geringer wird. Auch Folgeerscheinungen wie Parodontose sind kein Problem mehr.
  3. Verbesserung der allgemeinen Zahngesundheit: Auch wenn visuelle Veränderungen eher gering ausfallen, so spielt die Anwendung auch eine große Rolle beim Wohlfühlen. Die Sorge um Mundgeruch oder ähnliches entfällt. Lächeln fällt Ihnen viel leichter und kommt auch in der Umgebung gut an.

Munddusche besser als Zahnseide?

Um die Reinigung der Zahnzwischenräume nun doch angenehmer und komfortabler zu gestalten, können Sie sich eine Munddusche zulegen. In unserem Test merkt man deutlich den Unterschied gegenüber dem normalen Zähneputzen und der Anwendung von Zahnseide. Mit der Munddusche ergeben sich einige Vorteile gegenüber der Seide.

Nicht nur das die Reinigung wesentlich angenehmer abläuft. Durch die einfach Handhabung dauert die Reinigung auch nur wenige Sekunden. Im Durchschnitt verbringen Sie lediglich zwischen 30 bis 40 Sekunden mit der Zahnzwischenraumreinigung. Da die Nutzung so leicht von der Hand geht, greifen viele Anwender viel häufiger zu Munddusche. Oft sogar direkt nach dem Essen. So bleiben die Zähne auf lange Sicht gesund und gepflegt.

Auf die Frage, ob ein solches Gerät nun die Zahnseide vollständig ersetzen kann, müssten wir eigentlich mit Nein antworten. Müssen Sie sich nämlich hartnäckigen Speiseresten, wie Fleisch, herumschlagen, dann ist die Zahnseide eine wesentlich effektivere Variante. Solch ein Fall kommt aber eher seltener zu Stande. So stört der Verzicht auf Zahnseide auch keineswegs.

Viel wichtiger ist die Beseitigung von Ablagerungen, beispielsweise Plaqueablagerungen. Und gegen Plaque kann eine Munddusche problemlos eingesetzt werden. Dieses Ergebnis lässt sich auch aus wissenschaftlichen Studien herauslesen. Der Einsatz von Mundduschen reduziert Gingvitis – Zahnfleischentzündungen – sehr deutlich.

Deshalb bieten sich die Duschen sehr gut für eine ergänzende Zahnreinigung an.

Sollte ich von der Zahnseide auf eine Munddusche wechseln?

Sind Sie bereits ein regelmäßiger Anwender von Zahnseide, dann ist ein Wechsel zur Munddusche nicht zwingend notwendig. Im Endeffekt erzielen bei Optionen dieselbe Wirkung: Zahnzwischenraumreinigung. Und mit dieser natürlich auch eine verbesserte Zahngesundheit. Der Schwerpunkt liegt darauf, dass Sie überhaupt etwas dafür tun. Inwiefern Sie nun die Zwischenräume säubern ist ganz Ihnen überlassen.

Für was Sie sich schlussendlich entscheiden, das hängt ganz von Ihren Präferenzen ab. Kommen Sie mit der Zahnseide hervorragend zurecht, dann ist ein Wechsel nicht zwanghaft. Dabei könnten Sie sich aber überlegen, dass eine Munddusche eine Langzeit-Investition ist. Zahnseide müssen Sie immer wieder nachkaufen. Das ist dann wohl eine reine Bequemlichkeitsfrage.

Für wen lohnt sich der Kauf einer Munddusche?

Anhand von vier Punkten lässt sich relativ leicht klären, ob eine Munddusche die richtige Investition für einen selbst ist. Beantworten Sie die folgenden vier Fragen mit Ja, dann ziehen Sie einen Kauf ernsthaft in Erwägung, und sollten deshalb den Munddusche Test weiter verfolgen.

  1. Vernachlässigen Sie regelmäßig Ihre Zahnpflege aufgrund von Stress und Zeitdruck?
  2. Tragen Sie eine Zahnspange?
  3. Haben Sie spezielle Abstände zwischen den Zähnen/Zahnkronen oder Zahnersatz?
  4. Neigen Sie schnell zu Entzündungen und allgemeinen Zahnproblemen?

Zur ersten Frage: Gerade morgens machen sich viele Menschen einen sehr strengen Zeitplan. Innerhalb von einer Stunde muss alles erledigt sein, bis Sie dann zur Arbeit aufbrechen oder sonstige Termine anstehen. Zahnseide passt in solch ein knappes Zeitfenster so gut wie gar nicht hinein, weshalb die schnelle und leichte Anwendung einer Munddusche viel mehr Sinn macht.

Für Zahnspangenträger ist ein Interdentalreiniger nahezu unabdingbar. Die Spange ist irgendwie immer im Weg. Dabei ist es egal ob es sich nur um das Zähneputzen dreht, oder um das Benutzen von Zahnseide. Mundduschen können die Interdentalreinigung vornehmen. Genauso gut funktioniert auch die Reinigung der Zahnspange.

Der Zahnzwischenraum kann aber auch ein Problem für Zahnseide sein. Stehen beispielsweise die Zahnkronen der dicht aneinander, so gelangt die Seide erst gar nicht in den Zwischenraum. So kann es auch bei Provisoren, Implantaten oder Zahnfüllungen aussehen. Eine Interdentalreinigung mit Wasserstrahl ist hier sogar effektiver.

Nun Zahnprobleme müssen wir wohl kaum noch erklären, da die Anwendung von einer Munddusche die Zahngesundheit deutlich verbessert. Neigen sich also häufig zu Entzündungen und Zahnproblemen, wie Parodontitis, Zahnlöchern, freiliegenden Zahnhälsen, Zungenbelag oder Zahnstein, dann sind Mundduschen ein Lebensretter. Das Potential für Probleme reduziert sich deutlich und Sie können wieder entspannt zubeißen.

Die Arten von Mundduschen

Bereits am Anfang haben wir darauf hingewiesen, dass es verschiedene Varianten von Mundduschen gibt. Dabei haben wir einfach in zwei Kategorien unterteilt. Doch diese Unterteilung könnte sich auch nochmal um eine Fassung erweitert. Somit ist auf dem Markt folgendes erhältlich:

  • Stationäre Mundduschen
  • Tragbare/mobile Mundduschen
  • Dentalcenter

Ob Sie Dentalcenter wirklich als Extra-Fall ansehen möchten, das ist eine ganz eigene Entscheidung. Die Dentalcenter lassen sich auch einfach zu den stationären Mundduschen dazu zählen. Die einzige Besonderheit an ihnen ist, dass eine elektrische Zahnbürste mit an der Station ist. Sie bekommen also ein rundum Paket der Zahnpflege mit einer elektrischen Zahnbürste und einer stationären Munddusche.

Stationäre Mundduschen

Die führenden Marken im Bereich der stationären Mundduschen sind Braun und Waterpik. Aus diesem Grund finden sich diese beiden Topkonkurrenten in unserem Munddusche Test wieder. Doch für welche Option soll ich mich eigentlich entscheiden: stationär oder mobil? Diese Frage lässt sich einfach beantworten, wenn Sie einfach Ihr Zahnputz-Verhalten beobachten.

Verlassen Sie beispielweise nie das Badezimmer beim Putzen der Zähne? Dann ist das schon mal eine sehr guter Anfang, bei dem Gedanken eine stationäre Munddusche zu kaufen. Gegenüber der mobilen Version ergeben sich natürlich einige Vorteile, aber auch Nachteile. Im Folgenden wollen wir diese kurz ansprechen, und Sie werden merken, welche Munddusche unser Favorit ist.

Mit der stationären Fassung brauchen Sie sich keine Sorgen über Akkus oder zu klein bemessene Wassertanks machen. Diese Mundduschen kommen mit einem direkten Stromanschluss und leisten somit immer volle Power. Übrigens schaffen stationäre Mundduschen so auch viel stärkere Einstellungen, falls wirklich harte Verschmutzungen vorliegen. So lässt sich der Druck zwischen den Stufen 1 bis 10 oder 12 regulieren.

Oftmals sind die sehr hohen Stufen dann schon etwas unangenehm. Doch diese sind ja auch nur für die harten Fälle bestimmt. Auch der Wassertank bietet eine sorgenfreie Reinigung. Mit um die 600 ml gehen die Tanks bei einer Anwendung so gut wie nicht alle. Ständiges Nachfüllen ist also keine Frage.

Für manche von Ihnen mag auch das Gewicht des Handstücks eine wichtige Rolle spielen. Das Handstück der stationären Mundduschen ist sehr leicht im Vergleich. Hier fallen ja auch Wassertank und Akku weg. Auch die Größe ist wesentlich handlicher gestaltet, sodass es wie eine normale elektrische Zahnbürste in der Hand liegt.

Beste Zahnreinigung

Der Bauweise einer stationären Munddusche geschuldet, ist die Reinigungskraft wesentlich besser. Durch Wassertank und direkten Stromanschluss können die stationären Fassungen mehr Leistung erbringen. Das ist auf dem ersten Blick schon an den verschiedene Stufen erkennbar. Mindestens 10 verschiedene Stärken lassen sich einstellen. Einige Einstellungen bieten sich sogar zur Zahnfleischmassage an.

Stationäre Munddusche Vorteile – Die Kurzfassung

  • Direkter Stromanschluss für unbegrenzte Nutzungszeit
  • Große Wassertanks vermeiden ständiges Nachfüllen
  • Beste Zahnreinigung durch höhere Leistung
  • Individuellere Einstellung bei Wasserstrahl-Stärke
  • Möglichkeit der Zahnfleischmassage
  • Handlicheres Design

Waterpik Munddusche Test

Bereits in Amerika konnte die Marke Waterpik gute Kritiken abernten, und versucht sich nun auch auf dem deutschen bzw. europäischen Markt. Zuerst nur bei Online Händlern wie Amazon erhältlich, schleichen sich nun auch schon die ersten Geräte in die Discounter und Fachmärkte ein. Ein gutes Zeichen also, das sich die Produkte auch hier sehr gut verkaufen.

Und bei dem gehobenen Preis soll es schon etwas heißen. Gerade im Vergleich zur Konkurrenz ist der Preis deutlich angehoben. Dafür stimmt dann aber auch das Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Qualität bei Bau und Funktion und durchgehend hervorragend und Leistung gibt es allemal. Lediglich kleine Schwächen zeigen sich an manchen Stellen.

Suchen Sie nach dem absolut richtigem Produkt das Ihnen lange und effektive Dienste leistet, dann ist Waterpik die richtige Wahl. Aus diesem Grund behandeln wir als erstes die Waterpik WP660 Ultra Professional, da es sich auch gleichzeitig um den Testsieger handelt.

Waterpik WP660 Test – Die Waterpik WP660 Ultra Professional

Schon der Vorgänger, die Waterpik WP-100E konnte in vielen Aspekten beeindrucken, und schneidet auch in unserem Test sehr gut ab. Die Fehler die WP-100E aufzuweisen hat, sind bei dem Nachfolger korrigiert. Heraus kommt ein rundum funktional sehr gutes Produkt: Die Waterpik WP660 Ultra Professional, mit der besten Interdentalreinigung auf dem Markt.

Beste Reinigung im Test

Die hervorragende Reinigung lässt sich durch die starke Leistung der Munddusche von Waterpik erklären. Ganze 10 Einstellungsoptionen ermöglichen es auch den härtesten Belag vom Zahn zu entfernen. Eine Aufhellung der Zähne ist teilweise sogar möglich. Obwohl die sehr hohen Stufen sich unangenehm anfühlen, so kommt die Stärke auch nur selten zum Einsatz. Im Durchschnitt wurde die Stufe 6 bis 8 gewählt.

Zusätzlich können Sie die Reinigung noch verbessern, in dem Sie Mundspülung anstelle von Wasser einfüllen. Die Waterpik WP660 Ultra Professional lässt sich auch damit befüllen, ohne dass es im Gerät zu Schäden kommt. Ergänzend dazu kommt die Munddusche im Test auch noch mit verschiedenem Zubehör. So gibt es sieben verschiedene Aufsätze, die der Munddusche die nötige Anpassungsfähigkeit verleihen.

Ob es ein Aufsatz für kleine oder große Zahnlücken ist. Sie Zahnkronen oder Veneers tragen. Die Reinigung sollte mit dem entsprechenden Zubehör noch besser funktionieren.

Zusätzlich können Sie den Sprühkopf des Handstücks, während der Anwendung drehen, sodass man an jeden Winkel des Mundraumes gelangt. Besonders für Zahnspangenträger ist es eine sehr interessante Möglichkeit Verunreinigungen aus der Spange zu bekommen. Sie müssen Ihre Hand also nicht weiter unmenschlich verrenken, um auch wirklich an die hintersten Stellen der Zahnreihen zu kommen.

Besonders bestechen tut das kleine Detail am Handstück des Dentalcenters. Mit dem Schieberegler lässt sich der Wasserdruck schnell einstellen. Wird mehr Druck gebraucht, oder doch ganz abschalten? Für diesen Regler benötigt es etwas mehr Kraft, damit der Schalter nicht ausversehen geschoben wird. Mit etwas Eingewöhnung ist dieses kleine Ding ein nützlicher Helfer.

Hygiene – nicht nur bei der Reinigung der Zähne

Mundhygiene ist sehr wichtig, und kann schlimme Schmerzen vorbeugen. Doch die Hygiene und Säuberung der Werkzeuge ist dafür genauso wichtig. Glücklicherweise ermöglicht das Produkt-Design von Waterpik eine einfache Reinigung der Munddusche. Der Wassertank lässt sich heraus nehmen und von jeglichen Rückständen (beispielsweise durch Mundwasser) befreien. Auch die Aufsätze können Sie bequem abnehmen und mit lauwarmem Wasser gründlich durchspülen.

Nachteile der WP 660 Ultra

Überlegen Sie sich den Kauf einer Munddusche, dann sollten Sie auch immer die negativen Seiten beachten – also die Nachteile. Und an dieser Stelle tun wir uns sehr schwer damit, auch nur einen Makel zu finden. Wie schon zuvor kurz angemerkt merzt der Nachfolger der WP 100E nahezu alle Schwächen aus. Somit bleibt ein mangelloses Produkt. Meckern ist hier auf einem sehr hohen Niveau angesetzt.

Zu bemängeln ist beispielsweise die fehlende Wandhalterung. Ehrlich gesagt ist das so eine Art Gewöhnungssache, doch die Konkurrenz bietet ja auch solche Halterungen an. Schade also das es nicht dabei ist, und man dafür dann selbst etwas kreativ werden muss.

Fazit zum Waterpik WP 660 Test

Bei der spätesten Ausgabe der Waterpik Mundduschen wurde alles richtig gemacht. Beim Kauf einer Waterpik WP 660 Ultra Professional erhalten Sie ein Paket, welche keine Wünsche offen lässt und sich flexibel an Ihre Wünsche anpasst. Insbesondere wenn Sie eine Zahnspange tragen, oder mit schwierigen Zahnabständen zu kämpfen haben, ist die Waterpik ein toller täglicher Begleiter. Die Verarbeitung ist sehr gut, an keiner Ecke knatscht es und auch nach mehrmaligem Einsetzen des Tanks bleibt die Stabilität und Haltung bestehen. Die Reinigung der Zähne ist mit Abstand die beste die Sie erhalten können. Selbst leichte Verfärbungen können Sie bei richtiger Anwendung entfernen.
Munddusche Test & Vergleich
5 (100%) 1 vote